Investitionszuschuss Wagniskapital ab 15 Mai 2013

Der Investitionszuschuss Wagniskapital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie hat zum Ziel die Finanzierungsbedingungen junger, innovativer Unternehmen zu verbessern. Für private Investoren – insbesondere Business Angels –  sollen Anreize geschaffen werden, solchen Unternehmen privates Wagniskapital zur Verfügung zu stellen.
Die Eckpunkte der Förderung
Gefördert werden private Investoren (natürliche Personen), die Gesellschaftsanteile an jungen innovativen Unternehmen erwerben, die vollumfänglich an Chancen und Risiken beteiligt sind. Der private Investor erhält 20 Prozent des Kaufpreises für den Anteilserwerb über den Zuschuss zurückerstattet – die Beteiligung muss für mindestens drei Jahre gehalten werden.
Der Investor muss dem Unternehmen mindestens 10.000 Euro zur Verfügung stellen. Ist die Zahlung des Kaufpreises an die Erreichung von Meilensteinen durch das Unternehmen geknüpft, muss jede einzelne Zahlung des Investors mindestens 10.000 Euro betragen. Jeder Investor kann pro Jahr Zuschüsse für Anteilskäufe in Höhe von bis zu 250.000 Euro beantragen. Pro Unternehmen können Anteile im Wert von bis zu 1 Million Euro pro Jahr bezuschusst werden.
Details

Den Ehrbaren Kaufmann leben

Den_Ehrbaren_Kaufmann_lebenDas traditionelle Leitbild (nicht nur) der IHKs, der Ehrbare Kaufmann, hat nichts an seiner Aktualität verloren, im Gegenteil: In Zeiten des wirtschaftlichen Wertewandels kann der verantwortungsvolle Umgang mit menschlichen, ökologischen und ökonomischen Ressourcen zu einem klaren Wettbewerbsvorteil werden.
In Form eines Arbeitsbuchs unterstützt die Grundsatzbroschüre der IHK für München und Oberbayern ihre Mitgliedsunternehmen aktiv darin, die innere Haltung des Ehrbaren Kaufmanns zu leben und das Unternehmen in Richtung Zukunftsfähigkeit auszurichten.
Download Broschüre der IHK München

eco Internet Awards 2013

eco_internet_award_2013-220x215Unternehmen mit zukunftsweisenden Produkten, Dienstleistungen oder Lösungen haben bis zum 05. April 2013 die Chance, ihre kreativen Konzepte einer Expertenjury zu präsentieren und sich für die eco Awards 2013 zu profilieren. eco kürt die Award-Gewinner im Rahmen der feierlichen eco Gala am 27. Juni 2013 in Köln zum dreizehnten Mal. In diesem Jahr ist die Bewerbung in insgesamt neun Kategorien möglich.

eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V

 

AMA Innovationspreis 2013

AMA Fachverband für Sensorik sucht marktrelevante Innovationen

Der AMA Fachverband für Sensorik (AMA) schreibt den AMA Innovationspreis 2013 aus. Gesucht werden innovative Forschungs- und Entwicklungsleistungen mit erkennbarer Marktrelevanz aus den Bereichen Sensorik und Messtechnik. Bewerben können sich Einzelpersonen und Entwicklerteams mit neuen, herausragenden Forschungs- und Entwicklungsleistungen. Der AMA Innovationspreis ist mit 10.000 Euro Preisgeld dotiert, im kommenden Jahr wird erstmals zusätzlich ein Sonderpreis „Junges Unternehmen“ vergeben. Einsendeschluss für alle Bewerbungen ist der 21. Januar 2013.

Der AMA Innnovationspreis wird seit 13 Jahren für außergewöhnliche Forschungs- und Entwicklungsleistungen verliehen und gehört zu den renommiertesten Preisen in der Sensorik und Messtechnik. Das Besondere: Geehrt werden Entwickler und Entwicklerteams und nicht die Institutionen dahinter.

Einsendeschluss ist der 21. Januar 2013. Die Nominierungen werden auf der AMA Jahrespressekonferenz im Februar 2013 bekannt gegeben, die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Eröffnungsfeier der SENSOR+TEST am 14. Mai 2013 in Nürnberg.

Download: Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen

weitere Details

Großer Preis des Mittelstandes 2013

Oskar-Patzelt-Stiftung Logo

ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG zur Nominierung mittelständischer Unternehmen für den Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ 2013 im Rahmen der 19. Oskar-Patzelt-Stiftungstage
Die Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz in Leipzig, ist seit nunmehr 19 Jahren Träger dieses jährlichen bundesweiten Wettbewerbs, gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, dem Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi), mit Unternehmer- und Arbeitgeberverbänden, mit Regierungspräsidien, Städten und Gemeinden sowie in Zusammenarbeit mit Ministerien, Institutionen und Medien.
Das Wettbewerbsjahr „Großer Preis des Mittelstandes“ beginnt am 1. November eines Jahres und dauert jeweils bis zum 31. Oktober des nächsten Kalenderjahres. Es umfasst vier Phasen:
Unterlagenphase bis 31. Januar, Unterlagenphase bis 31. März, Entscheidungsphase bis 10. Juli, Auszeichnungsphase
Es werden keine Anmelde- oder Bearbeitungsgebühren für die Teilnahme am Wettbewerb erhoben. Zur Betreuung nominierender Institutionen und nominierter Unternehmen vor Ort sind mehr als 40 ehrenamtliche Servicestellen der Oskar-Patzelt-Stiftung verfügbar.
weitere Details

Get in the Ring 2012

„Get in the Ring“ 2012 ist ein internationaler Wettbewerb, der Start-ups und Investoren zusammenbringt. Die vielversprechendsten Start-ups haben die Chance, bis zu 1.000.000 Euro Beteiligungskapital zu erhalten. Der Wettbewerb besteht aus zwei Runden, die beide in Rotterdam stattfinden.

Bewerbungsschluss ist der 10. Oktober 2012.

www.business-angels.de
www.gitr.nl
www.unleashingideas.org

INNOVATIONSPREIS DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFT

Zum 32. Mal zeichnen die Partner des Innovationspreises die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen der deutschen Wirtschaft aus. Der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ist der erste Innovationspreis der Welt und wird von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zusammen mit dem Wirtschaftsclub Rhein-Main jährlich in vier Kategorien ausgeschrieben:

Bewerbung bis 15. Oktober 2012

NUK-Businessplan-Wettbewerb 2012/ 2013

NUK-Businessplan-Wettbewerb

Der 16. NUK-Businessplan-Wettbewerb 2012/ 2013 beginnt mit der Kölner Kick-off Veranstaltung am 6. November 2013. Gleichzeitig erscheint das neue Handbuch zur Erstellung eines Businessplans. Weitere Termine entnehmen Sie bitte der NUK Terminübersicht.

Der NUK-Businessplan-Wettbewerb umfasst drei Stufen und findet zwischen November und Juni eines jeden Jahres statt. Wir unterstützen Existenzgründer dabei, ihre Gründungsidee in einen Businessplan zu gießen. Dazu veranstalten wir NUK-Vorträge zu gründungsrelevanten Themen sowie NUK-Coaching-Abende mit diversen Experten aus der Wirtschaft. Schriftliche Ausarbeitungen können zu drei Terminen eingereicht werden. Die Belohnung: zwei schriftliche und vor allem individuelle Expertengutachten zu jedem Geschäftskonzept. Alle NUK-Leistungen sind für unsere Teilnehmer kostenfrei.

Die Krautkraemer GmbH unterstützt den Wettbewerb als Gutachter

Daimler beteiligt sich an Start-up-Unternehmen tiramizoo

Die Daimler AG hat einen Minderheitsanteil an dem Münchner Start-up-Unternehmen und Mobilitätsdienstleister tiramizoo GmbH erworben. tiramizoo ist vor einem Jahr mit einer voll automatisierten Online-Buchungsplattform für Stadtkurierdienste in München gestartet und damit Pionier in diesem Geschäftssegment. Inzwischen haben Kunden in zehn weiteren deutschen Großstädten die Möglichkeit, lokale Kurier- und Lieferdienste über tiramizoo zu buchen.
Daimler ist mit car2go Marktführer unter den flexiblen Auto-Kurzzeitmietmodellen mit aktuell 150.000 angemeldeten Kunden und seit Anfang 2012 über car2go an MyTaxi beteiligt. Im Juli 2012 hat Daimler die Mobilitätsplattform moovel im Großraum Stuttgart gestartet und sich an dem weltweit größten Mitfahr-Netzwerk carpooling.com beteiligt.

Weiterlesen

Josef Krautkraemer ist als HTGF Coach akkreditiert

Frankfurt/M Gründerfrühstück den Kunden im Blick

18. Oktober 2012, Frankfurt am Main
Andrea Falkenberg, Inhaberin von Falkenberg Media und Dozentin an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, wird eine Einführung in die Themen Zielgruppenbestimmung und Neukundengewinnung geben und folgende Fragestellungen behandeln:Die Veranstaltung richtet sich an Gründer, Gründungsinteressierte und junge Unternehmen. Die Teilnahme ist bis zu 24 Monate nach der Gründung kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Best Excellence – Gründen mit System –
Weitere Informationen und Anmeldung

Die Krautkraemer GmbH unterstützt die Initiative Best Excellence