Fachbegriffe

BVK Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften
Der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) ist die Interessenvertretung der Private-Equity-Branche in Deutschland. Diese umfasst die Private-Equity-Gesellschaften – von Venture Capital über Wachstumsfinanzierung bis zum Buy-Out-Bereich – sowie die institutionellen Investoren, die in Private Equity investieren. Der BVK vertritt rund 300 Mitglieder, davon 200 Beteiligungsgesellschaften. Ziel des BVK ist die Schaffung eines bestmöglichen Umfelds für Beteiligungskapital in Deutschland.
Details


go-Inno
folgt…


Gründer Coaching Deutschland (GCD)
Mit dem KfW Förderprogramm (Zuschuss) Gründercoaching Deutschland werden Existenzgründer, Unternehmensnachfolger und junge Unternehmer in den ersten 5 Jahren nach der Gründung mit bis zu 4.500 Euro Beihilfe für qualifizierter Beratungen durch gelistete Unternehmensberater in Form eines Zuschusses gefördert
Alle Details auf der KfW Seite nachlesen


Goodwill
Der Goodwill ist der Teil des Kaufpreises für ein Unternehmen, der den Wert der Vermögensgegenstände dieses Unternehmen nach Abzug der Schulden überschreitet. Ein Goodwill ist entsprechend der Wert, der nicht bilanzierten immateriellen Vermögensgegenstände und wird z. B. gezahlt, wenn ein Käufer die Zukunftsperspektiven des Zielunternehmens als positiv einschätzt.

Advertisements