World premiere of muscle and nerve controlled arm prosthesis

2013_Chalmers_World premiere of muscle and nerve controlled arm prosthesisPRESS RELEASE: For the first time an operation has been conducted, at Sahlgrenska University Hospital, where electrodes have been permanently implanted in nerves and muscles of an amputee to directly control an arm prosthesis. The result allows natural control of an advanced robotic prosthesis, similarly to the motions of a natural limb.

A surgical team led by Dr Rickard Brånemark, Sahlgrenska University Hospital, has carried out the first operation of its kind, where neuromuscular electrodes have been permanently implanted in an amputee. The operation was possible thanks to new advanced technology developed by Max Ortiz Catalan, supervised by Rickard Brånemark at Sahlgrenska University Hospital and Bo Håkansson at Chalmers University of Technology.

“The new technology is a major breakthrough that has many advantages over current technology, which provides very limited functionality to patients with missing limbs,” says Rickard Brånemark.

Read Press Release

Advertisements

Sisi – Magst du Apfelstrudel? im Schauspielhaus Düsseldorf

Postkarte_Sisi_final_800Am 3. März, 16.00 Uhr im
Jungen Schauspielhaus

Karten reservieren

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, und dann ist die Lieblingsmehlspeise Apfelstrudel, der Wald duftet so gut und alles ist auf einmal einfach. Wie schön das sein kann und wie schwierig es wird, wenn alle anderen und die Realität dazu kommen. Von dem Traum der Erfüllung einer großen Liebe und der Schwierigkeit, wenn er Kaiser ist und die Schwester auch in ihn verliebt.
Magst du Apfelstrudel?  – Sisi –  das Farbtheater mit unvergesslichen Höhepunkten, im Rhythmus zündender Melodien, im Spiegel des Lichtes und der Farben.
Seit Beginn der Spielzeit 2011/12 ist das Foyer des Jungen Schauspielhauses das Treibhaus der Ideen, ein offener, kreativer Ort, an dem sich junge Künstler verschiedener Genres treffen, um gemeinsam Projekte zu entwickeln.
Auch die Regieassistenten des Düsseldorfer Schauspielhauses nutzen den Freiraum und stellen einmal im Monat eigene Arbeiten vor.
Besetzung: Stefanie Reinsperger Rainer Galke

Regie: Wera Mahne, Bühne: Natalie Krautkrämer, Kostüme: Vera Nabbefeld

High-Tech Gründerfonds Exit aus Windeln.de

Im Zuge einer Wachstumsfinanzierungsrunde hat der High-Tech Gründerfonds seine Anteile an der Urban-Brand GmbH (Windeln.de) an ein internationales Investorenkonsortium veräußert.

windeln.de, Deutschlands größter Online-Shop für Babyprodukte des täglichen Bedarfs, wurde 2010 von  gegründet. Derzeit umfasst das Sortiment mehr als 20.000 Produkte.
2010 hatte der High-Tech Gründerfonds (HTGF)  die Firma zusammen mit DN Capital und mehreren Business-Angels seedfinanziert. Bereits in der Frühphase zeigte sich, dass die Firma trotz der bekanntlich niedrigen Rohmargen im Drogeriebereich ein nachhaltiges Wachstum realisieren konnte und sich die relevanten KPI’s in die richtige Richtung entwickelten. In der ersten Folgefinanzierungsrunde zur Unterstützung des Unternehmenswachstums war Acton Capital 2011 mit eingestiegen.
Kürzlich wurde eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen, um weiteres Wachstum zu finanzieren, insbesondere im europäischen Ausland.
Die Investoren der Runde MCI Private Ventures, 360 Capital Partners, Acton Capital Partners und DN Capital haben im Zuge dieser Finanzierungsrunde mehrere Investoren aus der Frühphase über einen Secondary Buy out abgelöst. Der High-Tech Gründerfonds hat diese Gelegenheit genutzt, um ebenfalls seine Anteile zu veräußern.
„Für uns ist das ein toller Erfolg: Ein sehr profitabler Exit, bei dem wir unseren Einsatz vervielfacht haben“, sagt Dr. Björn Momsen, der beim High-Tech Gründerfonds für das Engagement bei Windeln.de zuständig war. Und weiter: „Die Entwicklung der Firma hat in eindrucksvoller Weise gezeigt, wie man in Deutschland mit eCommerce Erfolg haben kann. Wir haben daraus für unser Portfolio wertvolle Best Practices ableiten können. Dem Team um Konstantin Urban und Alexander Brand danken wir für die tolle Leistung in den letzten zwei Jahren und den Kollegen von Acton und DN Capital für die sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit“

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 500.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die 17 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, B. Braun, Robert Bosch, CEWE Color, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 573,5 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 301,5 Mio. EUR Fonds II).

Seed Finanzierung Notion Systems GmbH

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Georgieff Capital Beteiligungen und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg (MBG) im Rahmen des Seedfonds BW investieren in die Notion Systems GmbH, Schwetzingen. Das Team von Notion Systems entwickelt Inkjet-, Laser- und Automationssysteme für technische Anwendungen. Mit der Finanzierung wird die Entwicklung des n.jet lab Inkjet-Druckers zur Serienreife ermöglicht. Der Drucker bietet Forschern aus Instituten und Unternehmen die Nutzung vielfältiger Prozesse mit besonders einfacher Umsetzung der Forschungs-ergebnisse für die spätere Anwendung in der Produktion.

Deal Details

Über die Notion Systems GmbH
Die Notion Systems GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt Inkjet-, Laser- und Automationsmaschinen für Anwendungen in der Photovoltaik, gedruckten Elektronik, Leiterplatte und anderen Industriezweigen. Durch ein kostengünstiges Plattformkonzept, hochpräzise Positionierlösungen, eine flexible Wahl der Automationslösung und die industrielle Belastbarkeit setzen sich die Produkte der Notion Systems GmbH vom Wettbewerb ab. Seine Kunden unterstützt das Unternehmen durch seine umfassenden Prozesskenntnisse in der Photvoltaik- und Leiterplattenindustrie sowie der gedruckten Elektronik.

Natürlich Düsseldorf – Das erste Netzwerktreffen

natuerlich duesseldorf logoAm Donnerstag Abend folgten mehr als 40 Gäste unserer Einladung und kamen zum ersten Netzwerktreffen in die Kastanie nach Meerbusch Büderich. In entspannter Atmosphäre und bei Speis und Trank, selbstverständlich in Bio-Qualität, konnten die Teilnehmer neue Kontakte knüpfen und sich über Neuigkeiten im Bereich der Nachhaltigkeit austauschen.

INTERNET WORLD Business Shop-Award 2013

INTERNET-WORLD-Business-Shop-Award-2013-Jetzt-einreichen_very_large.jpgINTERNET WORLD Business kürt auch in diesem Jahr wieder die besten Online-Shops des Jahres in insgesamt acht Kategorien. Die Gewinner werden von einer Jury aus namhaften E-Commerce-Experten ermittelt, dazu zählen Johannes Altmann (Shoplupe),  Marcus Diekmann (Shopmacher), Gerrit Heinemann (Hochschule Niederrhein), Thomas Karst (Trusted Shops), Jochen Krisch (Exciting Commerce), Thomas Lang (Carpathia Consulting), Axel Seeger (Tailorit), Stephan Tromp (HDE) und Christoph Wenk-Fischer (bvh). Mehr zum Preis und das Formular zur kostenlosen Bewerbung finden Sie online.

Anmeldeschluss ist der 11. Februar 2013.

Laubwerk Seed Funding confirmed

Laubwerk_Berlin_2013The German investment fund announced today that they have invested in the 3D plants software company Laubwerk, which has recently moved their offices from Berlin to nearby Media City Babelsberg in Potsdam.
Berlin/Potsdam, January 28, 2013: Investment fund Frühphasenfonds Brandenburg (BFB), issued by the German state of Brandenburg’s investment and development bank Investitionsbank (ILB), on behalf of the Brandenburg Ministry of Economics and managed by bmp investment group, has invested in 3D vegetation software start-up Laubwerk GmbH, which has recently moved their headquarters from Berlin to nearby Media City Babelsberg in Potsdam.
Founded in 2010, Laubwerk specializes in developing solutions for the digital representation of vegetation in architecture, media and entertainment. Laubwerk offers a line of easy-to-use software extensions for architects and CG artists requiring a variety of authentic-looking plants for their 3D scenes. With the funds from BFB, as well as additional capital raised from a private investor, Laubwerk will rapidly expand their product line as well as accelerate development of their own core technology for use in a wide range of diverse industries.
read more